Ade Schadstoffe – Whirlpool unterstützt den Abtransport

Schadstoffe – das ist einer dieser Begriffe, die ständig durch Gesundheitsmagazine, Nachrichten und Radiobeiträge wandern. Ob als Skandal wegen Schadstoffen, die im Fleisch gefunden wurden, der hohen Feinstaubbelastung oder wegen der gefährlichen Phtalate in Kinderschuhen: Die alltäglichen Giftstoffe scheinen in beinahe allem enthalten zu sein, von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zu Möbeln oder auch einfach in der Luft, die wir atmen. Leider ist es eine Tatsache, dass wir einer Belastung durch Schadstoffe im Alltag nicht entgehen können. Doch zum Glück ist der menschliche Körper robust und hat gelernt, Giftstoffe aktiv abzutransportieren und sich dadurch sozusagen selbst zu entgiften. Ist dieser Abtransport jedoch gestört, können sich Schadstoffe im Körper anreichern und zu Beschwerden oder Krankheiten führen.

Weniger Schadstoffe im Körper durch einen Whirlpool

Um Ihre Gesundheit aktiv zu fördern, spielt der Abtransport dieser Schadstoffe deshalb eine grosse Rolle. Egal, ob Sie präventiv oder akut handeln möchten: Durch einen Whirlpool können Sie die entgiftende Funktion des Körpers unterstützen. Schadstoffe werden umfassender und schneller abtransportiert, reichern sich nicht mehr an und verursachen dadurch weniger Beschwerden. Dies geschieht im Whirlpool durch das Zusammenspiel aus Wärme, Bewegung des Wassers und mentaler Entspannung. Schöpfen Sie neue Kraft aus dem Wasser und lindern Sie Schmerzen oder Rheumabeschwerden, die zum Beispiel durch eine Schwermetallbelastung hervorgerufen oder verschlimmert werden können. Lassen Sie sich gerne von unserem professionellen Fachpersonal beraten und verabschieden Sie sich von den negativen Auswirkungen der Schadstoffe, die Sie im Alltag aufnehmen.